Archiv der Kategorie: Freizeit

Das Klappcafé

Der neue Treffpunkt für alle Generationen im Ort: Das Klappcafé am 23.11.22 zu Besuch in Schuld

Jeden 4. Mittwoch im Monat macht das Klappcafé ab sofort Station in Schuld. Unter dem Motto „Klönen, Kaffee und Kuchen“ sind alle Anwohner von 14.30 bis 17 Uhr herzlich zu einer geselligen Runde im Pfarrheim eingeladen.
Das Klappcafé entstand auf gemeinsame Initiative der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, der Gemeindeschwester plus, des Hospizvereins Rhein-Ahr e.V., der Diakonie Katastrophenhilfe, des Helfer-Stabs, der Caritas sowie der Malteser Fluthilfe.

Glühweinfest mit Weihnachtsflohmarkt

Glühweinfest mit Weihnachtsflohmarkt am und im Pfarrheim in Schuld – 26.-27.11.2022

Samstag, den 26.11.22 ab 15 Uhr
Sonntag, 27.11.22 nach dem Gottesdienst um 10:30 Uhr

Für Speisen und Getränke ist an beiden Tagen gesorgt.
Der Erlös wird für soziale Zwecke, die Kirche und das Pfarrheim verwendet.

Der Förderverein und der Pfarrgemeinderat freuen sich mit Euch den 1. Advent einzuläuten.

(Quelle: Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land, Pfarrbrief 10/2022)

Einladung zum Konzert & Wortgottesdienst

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde-Schuld.

Am Samstag den 05. November 2022 um 19:00 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Gertrud ein weltliches Konzert der Extraklasse statt, mit Volksliedern, Oldies und Operettenmusik aufgeführt von der Musikgruppe „Bäldle- Musikanten“ und Erna Dirschinger.

Am Sonntag den 06. November 2022 um 10:00 Uhr gibt es einen Wortgottesdienst mit Diakon Thomas Rieger und dem Heimat-Chor Donau Ries aus Bayern.

Zur Erklärung: Frau Erna Dirschinger aus dem Donau-Ries Kreis (Bayern), hat letztes Jahr nach der Flutkatastrophe in ihrem Heimatkreis Donau-Ries eine Spendenaktion für die Flutbetroffenen Menschen in der OG-Schuld gestartet. Zusammen mit den Bäldle-Musikanten und dem Heimat-Chor hat sie durch ihre vielen Konzerte zu Gunsten der OG-Schuld, viele Spendengelder für die Flutopfer gesammelt.

Um unsere Gemeinde ihren Mitstreitern mal vorzustellen, hat sie eine Fahrt nach Schuld organisiert wo sie die geplanten Konzerte der Schulder Bevölkerung vorstellen möchte.

Die Gemeindeverwaltung-Schuld, lädt alle Flutbetroffenen sowie die gesamte Ortsbevölkerung zu diesen Aufführungen am Samstag und Sonntag ganz herzlich ein. Selbstverständlich sind auch die Menschen aus anderen Ortschaften eingeladen. Über Ihr Interesse und kommen zu diesen Konzerten bedanken wir uns im Voraus.

Gemeindeverwaltung
Schuld

Dorffest „Schuld lebt“

Liebe Einwohnerinnern und Einwohner aus Schuld,

liebe Helferinnen und Helfer,
liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

der Ortsgemeinderat und der Ortsbürgermeister möchten euch alle zu unserem Dorffest unter dem Motto „Schuld lebt“ einladen.

Mit Unterstützung von „Ahrfelsen in Flammen“ wollen wir DANKE sagen und in die Zukunft schauen.

Termin: 16.07.2022
Uhrzeit: ab 17.00 Uhr
Ort: auf dem Dorfplatz in Schuld

Für das leibliche Wohl mit Getränken, Grill, Pizzawagen ist gesorgt. Mit Musik unterhalten euch:
Die Wömbe Jonge und „De Schlingele“

Frühlingsfest für die Bewohner/ Bewohnerinnen von Schuld

Frühlingsfest für die Bewohner/ Bewohnerinnen von Schuld

Samstag 16.04.202 findet ab 14:30 Uhr ein Frühlingfest der Ortsgemeinde Schuld auf der Freilichtbühne statt. Die Gemeinde sponsert die Getränke sowie Würstchen, Schnippelchen und Brötchen. Für Kaffee und Kuchen wird natürlich auch gesorgt sein. Es wird sehr wahrscheinlich auch einen Busshuttle geben, der Personen, die nicht zu Fuß zur Freilichtbühne kommen können, zur Freilichtbühne shuttlet. Es wäre optimal, wenn ihr euch kurz per Telefon 01515/4343084 oder per E-Mail: infopoint.schuld@lk-ahrweiler.de mit einer ungefähren Personenzahl und evtl. der Info, ob ihr vom Shuttle Gebrauch macht, anmelden würdet. So können wir die Personenzahl besser einschätzen.

Mit dem Frühlingsfest für Schuld wollen wir uns auch bei unseren Helfer*innen – insbesondere auch bei einer Spendergruppe aus Schrezheim & Rotenbach, die die Gemeinde Schuld schon mehrmals mit Baustoffen beliefert und ein Weihnachtsgeschenk für jeden besorgt hat, bedanken.

Wer Lust und Zeit hat, einen Kuchen zu backen, kann sich gerne im Infopoint Schuld melden. Wer noch beim Aufbau und/oder Abbau am Freitag bzw. Sonntag helfen möchte, ebenfalls.

Lieben Gruss
Infopoint Schuld
– Gemeinde Schuld

Spendenübergabe

Spendenübergabe – Abordnung aus Schmalbroich überreicht Spendenscheck dem Tambourcorps „Germania“ Schuld, eine 50jährige Vereinsfreundschaft die verbindet!  

Die beiden Vereine Tambourcorps „Germania“ Schuld und Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich 1923 e.V. verbindet eine über 50jährige Freundschaft. Regelmäßig wurde sich zu den verschiedenen Vereinsfesten getroffen und der Kontakt aufrechterhalten. So war es für den Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich, nach der Flutkatastrophe am 14.07.2021 ein wichtiges Anliegen den direkten Kontakt zu dem Vereinsmitglied des T.C. Schuld Petra Wurst zu suchen und in Zusammenarbeit mit dem Ortsbürgermeister Helmut Lussi abzustimmen, woran es fehlt, was man anliefern und wie man helfen kann. Eine der ersten Aktionen war die Lieferung von 1000L Benzin für Stromaggregate. 

Am 06.03.2021 machte sich erneut eine Abordnung aus Schmalbroich persönlich auf den Weg nach Schuld mit dem Vorsitzenden Marcel Mussehl, stellv. Vorsitzender Sven Skutnik, Kassierer Georg Schmitz und dem Organisator der Spendenaktion Thomas Weger, der ein aktives Mitglied im Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich 1923 e.V. ist. 

Im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck in einer Spendenhöhe von 12.500 Euro, dieser wurde den Vereinsmitgliedern vom T.C. Schuld überreicht. Nach der Scheckübergabe und den Dankesworten des Vorsitzenden Gottfried Holzem sowie dem Ortsbürgermeister Helmut Lussi gab es einen Rundgang durch Schuld. Zusammen wurde dann bei einer leckeren Tasse Kaffe besprochen, dass man sich nächstes Jahr zum 100jährigen Jubiläum des Trommler- und Pfeifercorps in Schmalbroich wiedertrifft.