Flutkatastrophe

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Schuld,

auf dieser Seite versuchen wir alle Informationen rund um die Flutkatastrophe zu sammeln und zu informieren. Auch unter der Rubrik Aktuelles findet man weitere Informationen und Angebote rund um die Flutkatastrophe.
Weitere Informationen auch auf unserer Facebook-Seite.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro. (Stand 18.09.2021)

Seiten & Anträge Finanzierungshilfe/ Hilfen – Stand 15.09.2021
– Antrag-BF-Hilfe-Hochwasser-2021
Antrag DRK-Förderprogramm: Soforthilfe Kita- / Schulstarter
Antrag Soforthilfe Kreis Ahrweiler (bis 30.09.2021)
Bedarfsanfrage Fluthilfe Malteser
Flutkatastrophe: DRK-Hilfseinsatz in Deutschland
Hochwasser Deutschland: Informationen für Betroffene

Informationsblätter (PDF) – Stand 23.09.2021
Infoblatt 2 – Hochwasserkatastrophe in Schuld (18. September 2021)
Informationsblatt Aufräumarbeiten
Mikroorganismen (EM)
Deutsches Rotes Kreuz – Notfall?
DRK: Die Flut geht – wir bleiben!
Westnetz
Malteser
Rufnummern
Jobcenter
Absicherung von Ehrenamtlichen
Flyer Caritas
– Fluthilfe-Uebersicht
Apotheken Stand 12.08.2021
Arztpraxen Stand 18.08.2021
– Aktion wAHRmes Ahrtal
Private Dorferneuerung

Informationsblätter (PDF) – Psychologische Hilfe – Stand 20.08.2021
Infos Bistum Trier Leitfaden traumatisierte Kinder
Vorlage Schadenerstbericht – für Privathaushalte
Psychologische Beratung Hotlines
Infos Akuttraumatisierte
SOFORTHILFE PSYCHE
HANDREICHUNG-Soforthilfe-Psyche
butterfly-hu-methode
Flyer-Kindergruppe Adenau Hochwasser
Hilfsangebot für betroffene Kinder

Wichtige Internetadressen – Stand 07.09.2021
– Informationen RLP https://www.rlp.de/de/startseite/
– Kreisverwaltung Ahrweiler https://kreis-ahrweiler.de
– Verbandsgemeinde Adenau https://adenau.de
– Facebookseite Schuld www.facebook.com/gemeindeschuld
– Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land https://www.pfarreiengemeinschaft-adenauer-land.de
– Polizei Rheinland-Pfalz https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/
– Handwerkskammer Koblenz https://www.baut-mit-auf.de
– DRK KV Ahrweiler e.V. https://www.kv-aw.drk.de/index.html
– Malteser Deutschland https://www.malteser.de
– Helfer-Stab https://helfer-stab.de

Bürgerbüro/ Infopoint  – Update 18.09.2021
Der Infopoint Schuld (Bürocontainer vor der Pfarrkirche St. Gertrud, Hauptstr.1) dient als Informationsbörse für Bürger*innen und Koordinationsstelle für Helfer*innen in der Hochwasserkatastrophe. Hier können Bürger*innen Formulare für finanzielle Hilfen, Infos von der Gemeinde, Tipps über psychosoziale Betreuungs- und Ferienangebote sowie über Unterkünfte in der Region erhalten. Darüber hinaus erhält man hier eine aktualisierte Liste mit den geöffneten Arztpraxen und Apotheken und eine Kontaktliste zu den Ansprechpartnern in der Verbandsgemeindeverwaltung Adenau und der Kreisverwaltung Ahrweiler. Außerdem dient der Infopoint als Anlaufstelle für Hilfsgesuche an Helfer*innen und Handwerker*innen sowie Bedarfsmeldungen an Maschinen, Elektrogeräten sowie Möbeln. Öffnungszeiten: 9-13, 14-18 Uhr
Mobil: 0171/9220806
E-Mail: infopoint.schuld@LK-Ahrweiler.de

Duschmöglichkeiten – Update 18.09.2021
Es gibt einen Duschcontainer (Feuerwehrgerätehaus, Ahrweg) für alle freiwilligen Helfer*innen und betroffene Bürger*innen. Bei Problemen an den Infopoint und/oder die Servicenummer des DRKs wenden. 

Internet/ Festnetz
Alle Kundenanschlüsse von der Deutschen Telekom und bn:t, bei denen die Anschlussleitung (letzte Meile) nicht zerstört ist, funktionieren wieder. Es kann aber immer wieder zu Störungen im Mobilfunknetz kommen, wenn Netzerweiterungen durchgeführt werden. Bei Störungen die Hotlines anrufen.

Müll – Update 18.09.2021
Der AWB nimmt wieder die regelmäßigen Abfuhren Restabfalltonne (4-wöchentlich); PluS-Tonne (2-wöchentlich); blaue Altpapiertonne (4-wöchentlich); Gelbe Tonne (3-wöchentlich) & Biotonne (wöchentlich)] zu den im Abfallratgeber oder unter www.meinawb.de/abfuhrtermine genannten Terminen vor. Sperrabfall und Elektrogeräte können kostenfrei auf dem UMZ Leimbach abgegeben oder per Online-Anmeldung zur Abholung angemeldet werden. Bei Problemen sowie zur Bestellung neuer Tonne die Hotlines des AWBs wählen oder die Homepage www.meinawb.de aufsuchen. 

Aktuelle Infos über die Entsorgung von Bauschutt, Bauschlämmen sowie Erde und Metall können im Infopoint oder bei René Haas erfragt werden. 

Einsatzüberbleibsel vom THW bitte dem Infopoint mit Standortangabe melden. 

Polizei
Die Polizeiinspektion Adenau (02691/9250) ist wieder für die Region zuständig. In Notfällen 110 wählen. 

Sachspenden – Update 18.09.2021
Kleidung, Hygieneartikel, Spielzeug, Babyartikel, Handtücher, etc. sowie Werkzeug, Arbeitskleidung und -materialien gibt es im und am Sachspendenlager der Pfarrkirche St. Gertrud in Schuld. Betroffene aus der Region sowie Helfer*innen und Einsatzkräfte erhalten die Sachspenden kostenlos. Von allen anderen Personen wird eine kleine Geldspende erbeten. Spezielle Sachspenden können auf Anfrage zeitnah geordert werden. 

➔ Es können aktuell keine weiteren Sachspenden angenommen werden, da die Lagerkapazität begrenzt ist. 

➔ Ausgeliehenes Arbeitsmaterial bitte wieder zurückbringen. 

➔ Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12, 15-19 Uhr; Sa 9-19 Uhr; So 9:30-14 Uhr 

➔ Flohmarkt mit Kuchen & Waffeln: Am letzten Septemberwochenende 25.-26.09 findet von 9:30-17 Uhr in der Kirche ein Flohmarkt inkl. Kuchenbasar am Nachmittag statt. Die Einnahmen gehen zu 100% an die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Schuld.  Kuchenbäcker*innen melden sich bitte bis zum 24.09 bei Resi Weiler oder Irmgard Lussi.

Spendenkonto
Kontoinhaber: VG Adenau Hochwasser Gemeinde Schuld
IBAN: DE41 5775 1310 0000 3398 79
BIC: MALADE51AHR

Trinkwasser
Das DRK hat eine Trinkwasserabgabestelle (grauer Container) am Pfarrheim aufgestellt. Bei Problemen bitte den Infopoint oder die Service-nummer des DRKs (ELW Löhndorf 01706831043) kontaktieren.

Verpflegung:
Im Pfarrheim gibt es Essen für Helfer*innen, Einsatzkräfte und Betroffene zu folgenden Zeiten: Frühstück ab 7 Uhr, Mittagessen ab 12 Uhr und Abendessen ab 18 Uhr. Ausnahmen von dieser Reglung (Pizza von Ali, Grillabende, etc.) werden per Whatsapp bekannt gegeben. Kaffee, Getränke und Snacks gibt es den ganzen Tag über. Wir bitten euch, eine große Anzahl an Personen, die verpflegt werden müssen, am Vortag im Infopoint oder bei Irmgard Lussi anzumelden. 

➔ Leergut wird an der Kirche gesammelt und regelmäßig von Helfer*innen zu Leergutautomaten gefahren. Das Pfandgeld wird im Infopoint gesammelt und auf das Spendenkonto der Gemeinde Schuld eingezahlt. 

Wasser – Update 15.09.2021
Das Leitungswasser ist durch eine potenzielle Kontaminierung der Rohre kein Trinkwasser. Das Abkochgebot gilt so lange bis das Gesundheitsamt es aufhebt. Sobald dies der Fall ist, werdet ihr schnellstmöglich informiert.
Das Leitungswasser darf nur zur Toilettenspülung, zum Putzen, zur Körperhygiene bei intakter Haut sowie zum Wäschewaschen (mindestens 60°) verwendet werden. Nach dem Abkochen (mind. 5 Minuten sprudelnd kochen – 10 Minuten abkühlen – innerhalb eines Tages verbrauchen) kann das Brauchwasser als Trinkwasser auch zum Zähneputzen, Kochen und Trinken verwendet werden.

❗Für folgende Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Adenau einschließlich ihrer zugehörigen Ortsteile bleibt das vom Gesundheitsamt angeordnete Abkochgebot vom 22. Juli noch aufrecht erhalten:❗
👉 Fuchshofen, Harscheid, Insul, Schuld und Sierscheid.
Weitere Informationen: https://bit.ly/3tGsxyb

Waschmaschinen & Trockner
Am Feuerwehgerätehaus steht allen freiwilligen Helfer*innen und betroffenen Bürger*innen auch ein Container mit Wasch-maschinen und Trocknern zur Verfügung.

 

 

Informationen zur Gemeinde Schuld an der Ahr