Archiv der Kategorie: Allgemein

Infoveranstaltungen Glasfaserausbau Schuld

Westnetz & Telekom – In der KW 21 finden zwei Infoveranstaltungen zum geplanten Glasfaserausbau in Schuld statt.

Am Montag, den 23.05.2022 informiert „Westnetz“ ab 19:00 Uhr im Fluthilfebüro der Malteser (Bahnhofstraße 9) über ihr Projekt.

Am Dienstag, den 24.05.2022 informiert die „Telekom“ ab 18:30 Uhr im Pfarrsaal Hauptstraße 1) über ihre Planungen.

Bei Fragen zum Thema Glasfaser wendet euch gerne an das Kompetenzteam „Glasfaserausbau“ – Kontakt über unseren Infopoint.

Infopoint Schuld:
Mo. – Fr. 09.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Sa. geschlossen | So. geschlossen
Kontakt:
Telefon: 02641/8902173
Mobil: 0151/54343084
E-Mail: infopoint.schuld@lk-ahrweiler.de

Einladung_Westnetz

Einladung_Telekom

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz informiert

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz informiert:
 
Betreff: Verkehrskoordinierung L 73 Schuld, K 25 Insul, K 28 Liers, L 84 Bad Neuenahr Prüfung der Behelfsbrücken im Ahrtal
 
Im vierteljährlichen Prüfintervall ist es erforderlich die eingerichteten Behelfsbrücken im Ahrtal im Zuge von klassifizierten Straßen zu prüfen. Betroffen hiervon sind:
– am 10.05.2022 die Brücke der Notumfahrung L73 bei Schuld. Prüfbeginn ist ab 20:30 Uhr. Die Brücke wird für jeweils etwa 45 Minuten gesperrt und dann für den Verkehr wieder frei gegeben. Die Dauer der Prüfung (ohne Unterbrechung) beträgt etwa 4-6 Std.
 
– am 11.05.22 zwischen 10 Uhr und 12 Uhr werden die Brücken der K 25 in Insul und der K 28 in Liers geprüft. Die Prüfdauer beträgt jeweils etwa 1 Stunde. Hier wird zeitweise die Brücke in Intervallen kurzzeitig voll gesperrt.
– am 13.05.22 die Behelfsbrücke in Bad Neuenahr. Prüfbeginn ist gegen 22 Uhr. Hierbei wird eine Vollsperrung bis 4 Uhr am nächsten Morgen erforderlich, eine Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.
 
Die Sperrungen in Schuld, Insul und Liers erfolgen mit Regelplan C I/5.
 
Pressemitteilung:
Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz
Fachgruppe IV – Betrieb –
Fachteam Anbau / Verkehr IV 54 a
Ravenéstraße 50
56812 Cochem
Internet: lbm.rlp.de

Öffentliche Gemeinderatssitzung

Öffentliche Gemeinderatssitzung
Donnerstag, den 12.05.2022 um 18:30 Uhr im “ Pfarrheim“

Tagesordnung-öffentlich ab 18:30 Uhr

TOP 1.0
Unterzeichnung des Protokolls der letzten öffentlichen Sitzung.

TOP 2.0
Verabschiedung Ratsmitglied Alois Endres.

TOP 3.0
Verpflichtung des neuen Ratsmitglied Christoph Wurst.

TOP 4.0
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe für die Tragwerksplanung zur Errichtung der Uferbefestigung Brückenstraße.

TOP 5.0
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe für die
Planungsarbeiten zur Sanierung der Brücke zur Bahnhofstraße.

TOP 6.0
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe für die
Planungsarbeiten zur Erneuerung der Ahrstraße, Martinsstraße und Gartenstraße.

TOP 7.0
Beratung und Beschlussfassung über die Auftragsvergabe für die
Planungsarbeiten zur Erneuerung der Bahnhofstraße.

TOP 8.0
Annahme von Zuwendungen gem.§94 Abs. 3 GemO.

TOP 9.0
Infos der Ortsgemeinde und Bürgerfragestunde

Einladung_Ratssitzung

Frühlingsfest für die Bewohner/ Bewohnerinnen von Schuld

Frühlingsfest für die Bewohner/ Bewohnerinnen von Schuld

Samstag 16.04.202 findet ab 14:30 Uhr ein Frühlingfest der Ortsgemeinde Schuld auf der Freilichtbühne statt. Die Gemeinde sponsert die Getränke sowie Würstchen, Schnippelchen und Brötchen. Für Kaffee und Kuchen wird natürlich auch gesorgt sein. Es wird sehr wahrscheinlich auch einen Busshuttle geben, der Personen, die nicht zu Fuß zur Freilichtbühne kommen können, zur Freilichtbühne shuttlet. Es wäre optimal, wenn ihr euch kurz per Telefon 01515/4343084 oder per E-Mail: infopoint.schuld@lk-ahrweiler.de mit einer ungefähren Personenzahl und evtl. der Info, ob ihr vom Shuttle Gebrauch macht, anmelden würdet. So können wir die Personenzahl besser einschätzen.

Mit dem Frühlingsfest für Schuld wollen wir uns auch bei unseren Helfer*innen – insbesondere auch bei einer Spendergruppe aus Schrezheim & Rotenbach, die die Gemeinde Schuld schon mehrmals mit Baustoffen beliefert und ein Weihnachtsgeschenk für jeden besorgt hat, bedanken.

Wer Lust und Zeit hat, einen Kuchen zu backen, kann sich gerne im Infopoint Schuld melden. Wer noch beim Aufbau und/oder Abbau am Freitag bzw. Sonntag helfen möchte, ebenfalls.

Lieben Gruss
Infopoint Schuld
– Gemeinde Schuld

Spendenübergabe

Spendenübergabe – Abordnung aus Schmalbroich überreicht Spendenscheck dem Tambourcorps „Germania“ Schuld, eine 50jährige Vereinsfreundschaft die verbindet!  

Die beiden Vereine Tambourcorps „Germania“ Schuld und Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich 1923 e.V. verbindet eine über 50jährige Freundschaft. Regelmäßig wurde sich zu den verschiedenen Vereinsfesten getroffen und der Kontakt aufrechterhalten. So war es für den Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich, nach der Flutkatastrophe am 14.07.2021 ein wichtiges Anliegen den direkten Kontakt zu dem Vereinsmitglied des T.C. Schuld Petra Wurst zu suchen und in Zusammenarbeit mit dem Ortsbürgermeister Helmut Lussi abzustimmen, woran es fehlt, was man anliefern und wie man helfen kann. Eine der ersten Aktionen war die Lieferung von 1000L Benzin für Stromaggregate. 

Am 06.03.2021 machte sich erneut eine Abordnung aus Schmalbroich persönlich auf den Weg nach Schuld mit dem Vorsitzenden Marcel Mussehl, stellv. Vorsitzender Sven Skutnik, Kassierer Georg Schmitz und dem Organisator der Spendenaktion Thomas Weger, der ein aktives Mitglied im Trommler- und Pfeifercorps Schmalbroich 1923 e.V. ist. 

Im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck in einer Spendenhöhe von 12.500 Euro, dieser wurde den Vereinsmitgliedern vom T.C. Schuld überreicht. Nach der Scheckübergabe und den Dankesworten des Vorsitzenden Gottfried Holzem sowie dem Ortsbürgermeister Helmut Lussi gab es einen Rundgang durch Schuld. Zusammen wurde dann bei einer leckeren Tasse Kaffe besprochen, dass man sich nächstes Jahr zum 100jährigen Jubiläum des Trommler- und Pfeifercorps in Schmalbroich wiedertrifft. 

Geselliger Nachmittag

Einladung zum geselligen Nachmittag – Sonntag, den 23.01.2022 ab 13.00 Uhr in den Fluthilfebüros der Malteser!

Die Spender*innen sowie Malteser bieten uns einen Raum für einen netten Austausch unter Freunden mit Kaffee und Kuchen. Natürlich könnt ihr euren Kaffee oder Kuchen auch Mitnehmen. Bringt dafür einfach Behälter mit.

Bei Fragen könnt ihr euch an @491719919665 wenden. Danke an@491719919665 und die Malteser für die Organisation des Treffs.

Musikangebot

Hallo Kids, nach etwas hin und her steht euch nun im Pfarrheim ein komplettes Bandequipment zur Verfügung. Schlagzeug, Keyboards, E- und A-Gitarren, Blockflöten, Bassgitarre, Mikrofone und Perkussion. Alles ist gespendet worden und verbleibt für euch im Pfarrheim.
Hier ein Dank an Susanne, Pia, Dagmar, Mone, Diana, Siegrid, Sandy, Vera, die Rockabilly Hellraisers, dem Voggenreiter Verlag in Bonn, Musik Bertram in Freiburg sowie der Pfarrkirche Schuld für den Proberaum. Wer also Interesse hat kann dann, wenn das Pfarrheim offen ist, dort alles nach Herzenslust ausprobieren. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt. Beachtet bitte die Corona-Vorschriften! Ihr könnt auch gerne Kids aus anderen Dörfern mitbringen. Weitere Aktionen folgen. Viel Spaß mit den Instrumenten und vielleicht tollen neuen Bekanntschaften.
Fragen? Tel: 0151 51628463

Am Samstag gab es für die Schulder Bürger*innen vorgezogene Weihnachtsgeschenke!

Am Samstag gab es für die Schulder Bürger*innen vorgezogene Weihnachtsgeschenke!
Eigentlich war für den Tag ein großes Dorf-Weihnachtsfest geplant, dieses musste jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Situation in den Frühling verschoben werden.
Bürger*innen aus Schrezheim & Rotenbach hatten für das von ihnen geplante Weihnachtsfest am 11.12.2021 in Schuld die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ins Leben gerufen und um Unterstützung der Ellwanger Bevölkerung gebeten. Für jeden Bewohner*innen aus Schuld wurde ein Päckchen zusammen gestellt, ob für das 4jährige Kind oder die 75jährige Oma. Somit kamen über 650 Pakte zusammen, wovon alleine ca. 350 Stück der Frauenbund aus Westhausen geplant und organisiert hatte. Mit großen LKW’s und Sprintern machten sich die „Weihnachtsengel“ aus Schrezheim & Rotenbach auf nach Schuld um die vielen Geschenke und Baustoffe zu transportierten. Zusammen mit drei engagierten Bürgerinnen aus Schuld wurden die liebevoll verpackten Geschenke am großen Dorf-Weihnachtsbaum an die Menschen aus Schuld ausgegeben.
Kurze Zeit später erschien zusätzlich der „MAN-Weihnachtstruck 2021“ am Dorf-Weihnachtsbaum und der Weihnachtsmann persönlich teilte zusammen mit unserem Bürgermeister Weihnachtspräsente aus. Ob Groß oder Klein alle wurden bedacht.
Ein großes Dankeschön im Namen der gesamten Dorfbevölkerung aus Schuld geht an die Organisator*innen der beiden Weihnachtsaktionen.

Große Lichterfahrt

Große Lichterfahrt LsV NRW*
– >>> Ein Funken Hoffnung ✨🚜 <<<
Bald ist es wieder so weit! Und zwar am *Samstag, den 04.12.2021*.
Ein Funken Hoffnung kommt zu Euch! ✨
Lasst euch, von unseren mit sehr viel Liebe, bunt geschmückten Traktoren verzaubern und spürt auch ihr den Funken Hoffnung, den wir weiter geben möchten. Ein Großteil unserer Kollegen fährt ins Ahrtal. Wir, die Landwirte und Landwirtinnen aus eurer Region kommen zu Euch! 👩🏼‍🌾🧑🏼‍🌾🎅🏼🚜💨✨
Startpunkt ist um *16 Uhr* in Ahrdorf. Um *17 Uhr* werden die Traktoren dann in Schuld erwartet. Es wäre super, wenn möglichst viele Menschen am Wegrand stehen, um ein Zeichen der Dankbarkeit und des Zusammenhalts zu zeigen. Sehr wahrscheinlich werden die Bauern auch kurz Halt machen und euch noch etwas überreichen. Einen Treffpunkt sprechen wir noch mit dem Bürgermeister ab, aber sehr wahrscheinlich würde die Ecke Hauptstraße/Ahrstraße am meisten Sinn machen.
Am *18.12* findet dann noch einmal eine Fahrt statt.