Archiv der Kategorie: Flutkatastrophe

Musikangebot

Hallo Kids, nach etwas hin und her steht euch nun im Pfarrheim ein komplettes Bandequipment zur Verfügung. Schlagzeug, Keyboards, E- und A-Gitarren, Blockflöten, Bassgitarre, Mikrofone und Perkussion. Alles ist gespendet worden und verbleibt für euch im Pfarrheim.
Hier ein Dank an Susanne, Pia, Dagmar, Mone, Diana, Siegrid, Sandy, Vera, die Rockabilly Hellraisers, dem Voggenreiter Verlag in Bonn, Musik Bertram in Freiburg sowie der Pfarrkirche Schuld für den Proberaum. Wer also Interesse hat kann dann, wenn das Pfarrheim offen ist, dort alles nach Herzenslust ausprobieren. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt. Beachtet bitte die Corona-Vorschriften! Ihr könnt auch gerne Kids aus anderen Dörfern mitbringen. Weitere Aktionen folgen. Viel Spaß mit den Instrumenten und vielleicht tollen neuen Bekanntschaften.
Fragen? Tel: 0151 51628463

Am Samstag gab es für die Schulder Bürger*innen vorgezogene Weihnachtsgeschenke!

Am Samstag gab es für die Schulder Bürger*innen vorgezogene Weihnachtsgeschenke!
Eigentlich war für den Tag ein großes Dorf-Weihnachtsfest geplant, dieses musste jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Situation in den Frühling verschoben werden.
Bürger*innen aus Schrezheim & Rotenbach hatten für das von ihnen geplante Weihnachtsfest am 11.12.2021 in Schuld die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ins Leben gerufen und um Unterstützung der Ellwanger Bevölkerung gebeten. Für jeden Bewohner*innen aus Schuld wurde ein Päckchen zusammen gestellt, ob für das 4jährige Kind oder die 75jährige Oma. Somit kamen über 650 Pakte zusammen, wovon alleine ca. 350 Stück der Frauenbund aus Westhausen geplant und organisiert hatte. Mit großen LKW’s und Sprintern machten sich die „Weihnachtsengel“ aus Schrezheim & Rotenbach auf nach Schuld um die vielen Geschenke und Baustoffe zu transportierten. Zusammen mit drei engagierten Bürgerinnen aus Schuld wurden die liebevoll verpackten Geschenke am großen Dorf-Weihnachtsbaum an die Menschen aus Schuld ausgegeben.
Kurze Zeit später erschien zusätzlich der „MAN-Weihnachtstruck 2021“ am Dorf-Weihnachtsbaum und der Weihnachtsmann persönlich teilte zusammen mit unserem Bürgermeister Weihnachtspräsente aus. Ob Groß oder Klein alle wurden bedacht.
Ein großes Dankeschön im Namen der gesamten Dorfbevölkerung aus Schuld geht an die Organisator*innen der beiden Weihnachtsaktionen.

Große Lichterfahrt

Große Lichterfahrt LsV NRW*
– >>> Ein Funken Hoffnung ✨🚜 <<<
Bald ist es wieder so weit! Und zwar am *Samstag, den 04.12.2021*.
Ein Funken Hoffnung kommt zu Euch! ✨
Lasst euch, von unseren mit sehr viel Liebe, bunt geschmückten Traktoren verzaubern und spürt auch ihr den Funken Hoffnung, den wir weiter geben möchten. Ein Großteil unserer Kollegen fährt ins Ahrtal. Wir, die Landwirte und Landwirtinnen aus eurer Region kommen zu Euch! 👩🏼‍🌾🧑🏼‍🌾🎅🏼🚜💨✨
Startpunkt ist um *16 Uhr* in Ahrdorf. Um *17 Uhr* werden die Traktoren dann in Schuld erwartet. Es wäre super, wenn möglichst viele Menschen am Wegrand stehen, um ein Zeichen der Dankbarkeit und des Zusammenhalts zu zeigen. Sehr wahrscheinlich werden die Bauern auch kurz Halt machen und euch noch etwas überreichen. Einen Treffpunkt sprechen wir noch mit dem Bürgermeister ab, aber sehr wahrscheinlich würde die Ecke Hauptstraße/Ahrstraße am meisten Sinn machen.
Am *18.12* findet dann noch einmal eine Fahrt statt.

Weihnachtsbaum-Aufstellen

Am Freitag, den 26.11.2021 lädt der Gemeinderat Schuld ab 17.00 Uhr zum „Weihnachtsbaum-Aufstellen“ im *Deistig* ein.
Alle Kinder und die Eltern sowie alle Einwohner*innen der Gemeinde sind herzlich eingeladen. Es gibt Freibier, Glühwein, Würstchen und Schnibbelchen.

Ab 16.00 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Adenau außerdem noch zum Advents-Singen am Weihnachtsbaum ein. Mehr Infos und weitere Termine zum Advents-Singen entnehmt ihr bitte dem angehängten Flyer.

Plakat Weihnachtssingen Evangelische Kirche Adenau

Tunnel und Umgehungsstraße in Schuld

‼️ Tunnel und Umgehungsstraße in Schuld ‼️
 
Alle, die aktuell den Tunnel nutzen, um aus den Ortsteilen Brückenstraße, Römerstraße und Römerweg herauszufahren bzw. in diese hineinzufahren, müssen ab Montag den 22.11.2021 die neue Umgehungsstraße nutzen, da die Fa. Backes den Tunnel ab 7:30 Uhr für Arbeiten sperrt.

Weihnachtsmarkt in Schuld

✨ Weihnachtsmarkt in Schuld ✨
Zugunsten der Flutopfer aus den Orten
Schuld, Insul & Dümpelfeld
1. Adventswochenende
27./ 28. November 2021
Sa 27.11.2021 ab 14.00 Uhr
(Organisatorinnen der Weihnachtsaktion
„Strahlende Augen für Flutopfer“, Claudia & Manuela)
So 28.11.2021 ab 11.30 Uhr
(Racing-Team aus Öhringen)
Für Getränke & Speisen ist gesorgt!
________________________________
An der Pfarrkirche Schuld!
 
UPDATE CORONA REGELN: Da die Hospitalisierungsinzidenz über 3 gestiegen ist, gilt die 2G-Regel!
Zutritt nur für Genesene oder Geimpfte. Ausnahmen für Kinder und Jugendliche.
(Kinder unter 12 Jahren von der 2G-Regelung generell ausgenommen und für ältere Kinder und Jugendliche
bis einschließlich 17 Jahre Ausnahmen bei zusätzlicher Testung vorgesehen werden.)

SPIEL – UND SPASSPROGRAMM

Update 18.11.2021

Liebe Eltern
Euer Kind ( Kinder) ist für die Fahrt in den Tierpark , am Samstag nach Kommern, angemeldet.
Auf Grund der hohen Coronainfektionszahlen möchten wie Euch bitten, am Samstagmorgen, vor der Fahrt, noch einen Schnelltest durchzuführen.
Solltet ihr keinen zu Hause haben, oder keinen Schnelltest mehr besorgen können , könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.
LG Gabi

AN ALLE KINDER AUS SCHULD UND UMGEBUNG

Am Samstag, den 20.November starten wir zu einem weiteren SPIEL – UND SPASSPROGRAMM bei der Feuerwehr, Löschgruppe Mutscheid

Diesmal geht es in den Hochwildpark nach Kommern.
Dort haben die Kinder die Möglichkeit die Tiere, ohne trennende Zäune beobachten zu können.
Wir spazieren durch wunderschönes Wald- und Wiesengelände und die Kinder können dort Elche, Dammwild, Rotwild, Wildschweine,Steinböcke, Rehe, Ziegen, Schafe, Minischweine, Steppenrinder, Kaninchen sowie Wildvögel bestaunen.

Wegen der Planung des Essens und dem Transport bitten wir die Kinder bis Donnerstag, den 18. Nov. unter der Tel.Nr. 015159420347 anzumelden.

Die Kinder werden um 10.00 Uhr an der Kirche in Schuld abgeholt und um 17.00 Uhr wieder dahin zurückgebracht.
Aus Sicherheisgründen sollen die Kinder dort wieder von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Organisiert wird dieses tolle Programm wieder vom Team der freiwilligen Feuerwehr Mutscheid die sich auf diesen Tag mit den Kindern freut.

Liebe Grüße
Gabi

Zentralen Gedenkfeier zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe

Die Verbandgemeinde Adenau lädt zu einer „zentralen Gedenkfeier zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe“
 
Gemeinsam mit den betroffenen Ortsgemeinden sowie der katholischen Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land und der evangelischen Kirchengemeinde Adenau hält die Verbandsgemeinde Adenau eine zentrale Gedenkfeier
zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 in der Verbandsgemeinde Adenau ab.
 
Sonntag, den 14. November 2021 um 15.00 Uhr auf der Freilichtbühne in Schuld.
 
Ablauf:
– Einstimmung (Musikstück)
– Begrüßung und Einführung durch Bürgermeister Guido Nisius
– Ahr-Psalm
– Musikstück
– Gedenken
– Nennung der Verluste
– Meditatives Musikstück
– Erinnerung – Dank – Lichtblicke
– Musikstück
– Ansprache Bürgermeister Guido Nisius
– Musikstück
– Gebet und Segen
– Musikstück
UPDATE VG Adenau 08.11.2021:
 
1️⃣ Es ist *keine* Anmeldung erforderlich.
 
2️⃣ Nach der ab heute geltenden 27. CoBeLVO haben gelten *im Außenbereich keine Einschränkungen* mehr. Weitere Infos zu den aktuellen Corona-Regeln in RLP findet ihr hier https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/
 
3️⃣ Die Besucherregistrierung geschieht voraussichtlich über die Luca-App.
 
Bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne an den Infopoint Schuld wenden.