Nachtzug

  • Straßensperrung in Schuld –

Nachtzug am 9. Februar um 18:11 Uhr

Anlässlich des Karnevalsumzuges 2024 wird die Domhofstraße/ Hauptstraße am Freitag, den 9. Februar 2024 von 17.30 bis ca. 20.00 Uhr für den gesamten Straßenverkehr gesperrt.

Der Umzug wird durch die folgenden Straßen geführt: Aufstellung Bergstraße (Bäckerei Schlösser) -Hauptstraße – Drehen in der Domhofstraße über die Hauptstraße zurück zur Bergstrasse – Auflösung des Zuges. Danach geht es zur After Zoch Party im Festzelt mit DJ Kappes.

Während des Umzuges ist eine Durchfahrt durch die Ortslage Schuld über Hauptstraße (L73) nicht möglich.

Info zur Kriegsgräbersammlung in der OG-Schuld

Die diesjährige Sammelaktion für die Kriegsgräber erbrachte den stolzen Betrag von 757,51 Euro. Allen Spender ein herzliches Dankeschön, aber auch ein besonderer Dank an Elisabeth Spitzlay und Irmgard Lussi die diese Sammelaktion durchgeführt haben.

Ich persönlich wünsche allen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde-Schuld eine Frohe und Besinnliche Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Lussi
(Ortsbürgermeister)

Impressionen – Sankt Martinszug

Impressionen vom Sant Martinszug in Schuld.

Die Freiwillige Feuerwehr Schuld hat wie jedes Jahr auch den diesjährigen Sankt Martinszug ausgerichtet.

Der Kindergarten Schuld eröffnete den Zug mit gemeinsamen Singen an der Kirche, danach wurde durch aufstellen von Kerzen ein Zeichen des Friedens gesetzt. Anschließend versammelte man sich auf der Hauptstrasse, dann ging es mit dem St. Martin und mit  musikalischer Begleitung durch das Blasorchester Insul durch die geschmückten Strassen in Richtung des Martinsfeuers. Nach dem imposanten Feuerwehr ging es in das Feuerwehrhaus wo der Sankt Martin Weckmänner an die vielen Kinder verteilte. Danach startete auch die große Verlosung und ein gemütliches Beisammensein.

Die Freiwillige Feuerwehr und die Gemeinde Schuld bedanken sich für die große Teilnahme an dem diesjährigen Martinszug, beim Blasorchester Insul und allen Sponsoren der großen Tombola.

Informationen zur Gemeinde Schuld an der Ahr