Alle Beiträge von Julia Kläsgen

Abschlusswanderung

Der Wanderverein hatte am Sonntag (27. Oktober) zur Saison-Abschlusswanderung anlässlich „10 Jahre GEOPFAD“ eingeladen. Trotz Dauerregen konnten die Organisatoren insgesamt über 30 Personen an der „Alten Ölmühle“ – dem Startpunkt aller Rundwege im „Wanderparadies Schuld“- und an der Martinshütte begrüßen.

Ein besonderer Dank galt Herrn Dr. Valdivia Manchego vom Geologischen Institut der Universität Bonn, der – eigens von Bonn angereist – die Erdgeschichte anhand der vor 10 Jahren errichteten 11 Stationen den Teilnehmern anschaulich vermittelte. Das Konzept für diese erdgeschichtliche Wanderstrecke stammt von Herrn Valdivia Manchego, und dass der, gemeinsam mit der Gemeinde geplante, GEOPFAD ausgerechnet hier angelegt wurde, hat gute Gründe.

Schuld liegt nämlich an einer ausgedehnten Mäanderschleife der oberen Ahr und an den steilen Talhängen kann ein geschultes Auge lesen wie in einem Erdgeschichtsbuch. „Hier sind in beeindruckender Weise sowohl die Sedimentstrukturen, die sich vor etwa 400 Millionen Jahren in einem flachen Meeresbecken gebildet haben, wie auch der Faltenbau, der 50 bis 80 Millionen Jahre später entstand, freigelegt“, weiß der Geologe. Die heutigen Täler im Ahrgebirge sind dagegen recht jung, denn ihre Entstehung begann erst vor einer Million Jahren.

An der Martinshütte mit ihrem wunderbaren Panoramablick fand die Wanderung in gemütlicher Runde ihren Abschluss. Eine kleine Fotoausstellung erinnerte an die Errichtung des Geopfades sowie an den Neubau der Aussichtstürmchen und das „Wanderparadies“

In den Gesprächen mit Herrn Dr. Valdivia Manchego wurde u.a. angeregt, eine eigene Informationsveranstaltung zum Thema „400 Millionen Jahre Erdgeschichte“ anzubieten. Ziel ist es, allen interessierten Menschen und Einrichtungen (z.B. Schulen) fachkundige Eindrücke diesbezüglich zu vermitteln. Der Termin ist in der zweiten Januarhälfte 2020 angedacht.
Mit einem herzlichen Dankeschön an alle, die sich um die Organisation und die gemütliche Atmosphäre an der Martinshütte gekümmert, die Wanderer bewirtet oder Kuchen gespendet haben, endete ein „nasser, aber schöner Tag“!

Jürgen Hecken
Wanderfreunde Schuld 1980 e.V.

St. Martinszug am 08.11.2019

Bald ist es wieder soweit! Unser diesjähriger St. Martinszug stellt sich am Freitag den 08.11-2019 wie jedes Jahr um 18:00 Uhr an der Kirche auf.
Angeführt vom heiligen St.Martin geht es dann von der Domhofstraße über den Stausten und durch die Schulstraße hinunter auf den alten Sportplatz.
Wir freuen uns, wenn alle Anwohner ihre Häuser mit Lichtern und Laternen schmücken.
Am alten Sportplatz werden wir dann gemeinsam das Martinsfeuer entzünden und möchten danach alle großen und kleinen Gäste in die Bubenleyhalle einladen.

Hier wird St. Martin auch in diesem Jahr wieder die Weckmänner verteilen.

—————————————————————————–

🥇😎 🎊Laternenwettbewerb🎊 😎🥇

Liebe Kinder, bitte denkt an eure selbstgebastelte Laterne, denn St. Martin wird beim Laternenwettbewerb die schönsten Laternen mit einem tollen Preis belohnen.

—————————————————————————–

📢 Verlosung 📢

Auch in diesem Jahr erwartet euch eine große Verlosung mit tollen Gewinnen. 
Hauptpreis ist ein Akku Baustellenradio der Firma Bosch. Wie gewohnt werden wieder alle Preise, bis auf den Hauptpreis und verderbliche Waren, zurückgelegt und die Gewinnnummern öffentlich bekanntgegeben.

Auf Euer kommen freut sich die
Freiwillige Feuerwehr Schuld

Saisonabschluss der „Wanderfreunde Schuld“

Saisonabschluss der „Wanderfreunde Schuld“am Sonntag, den 27.OKTOBER 2019 um 9.30 Uhr mit Einkehr in der MARTINSHÜTTE 

Zu unserer diesjährigen Saison-Abschlusswanderung mit gemütlichem Ausklang an der Martinshütte laden wir hiermit alle Wanderfreunde der Region – insbesondere natürlich die Vereinsmitglieder- recht herzlich ein! Pünktlich um 9.30 Uhr starten wir an der „Ölmühle“, dem Ausgangspunkt aller Rundwege im WANDERPARADIES SCHULD. 

Anlässlich „10 Jahre GEOPFAD SCHULD“ freuen wir uns sehr darüber, dass der Initiator dieses Projektes – Herr Dr. Valdivio Manchego vom Geologischen Institut der Universität Bonn – nach Schuld kommen wird um uns die geologischen Gesichtspunkte der Erdgeschichte anhand der 11 Tafeln zu erläutern.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn möglichst viele dieses besondere Angebot annehmen. Wer nicht an der Themenwanderung teilnehmen kann, ist trotzdem herzlich zum gemütlichen Beisammensein an der Martinshütte eingeladen, wo wir nach der 15 Km langen Strecke gegen 14.30 Uhr eintreffen werden. Für das leibliche Wohl ist dort bestens gesorgt! Damit wir besser planen können, bitten wir um eine – unverbindliche – Anmeldung bei mir oder Gerd, vielen Dank.

Herzliche Grüße

Gerd Spitzlay     und            Jürgen Hecken mit Vorstand

0160 898 2777                      0151 681 24 808

FAMILIENDORF 2019

FAMILIENDORF 2019 – 20.10.2019 in der Schützenhalle in Schuld (10:30 – 16:00 Uhr)

Der Arbeitskreis „Zukunft 2020“ in der Verbandsgemeinde Adenau ist ein Zusammenschluss verschiedener Institutionen im Bereich der Kinder, Jugend- und Familienarbeit sowie der Jugendsozialarbeit.

Zentrales Ziel des Arbeitskreises ist es, einen Beitrag zu günstigeren Lebensbedingungen für Kinder, Jugendliche und Familien zu leisten.

Im Rahmen der weiteren Überlegungen entstand das Projekt „Familiendorf 2019“, das als Folgeprojekt dieses Mal bei uns in Schuld umgesetzt wird.

Beginn 10:30 Uhr mit einem Familiengottesdienst!

„Tour De Ahrtal“

Heute geht es weiter mit der „Tour de Ahrtal“!

Ab 09.00 Uhr sind unsere fleißigen Helferinnen und Helfer wieder für Euch da, neben Frühshoppen, Kinderbelustigung, Flohmarkt, AOK-Stand gibt es auch musikalische Unterhaltung mit MusicONE.

Natürlich ist wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt und ab 16.00 Uhr findet die große Verlosung mit tollen Preisen statt. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an unsere ganzen Spender und Sponsoren.

Ahrfelsen in Flammen

Es ist soweit, der grosse Tag ist gekommen 😉 ab 18.30 Uhr startet zum dreizehnten Mal unser großes Dorfgemeinschaftsfest Ahrfelsen in Flammen in Schuld/Ahr!

Wir freuen uns auf Euch und hoffen Ihr genießt den Abend in Schuld.

Eure Dorfgemeinschaft Schuld
AhrFelsenInFlammen e.V.