WICHTIGE INFORMATION:

L 73 – Rodungsarbeiten an der L 73 zwischen Schuld und Insul

In der Zeit vom 17. März bis zum 21. März 2020 werden Rodungsarbeiten für die anstehendene Böschungssicherung der L 73 zwischen Schuld und Insul durchgeführt.

An diesen Tagen ist es daher leider erforderlich, den Streckenabschnitt der L 73 zwischen Schuld und Insul voll zu sperren. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

UPDATE: In der Zeit vom 17. März bis zum 21. März 2020 ist der Streckenabschnitt von 07:00 Uhr – 17:00 Uhr voll gesperrt! Danach ist die Strasse wieder befahrbar. 

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt in der Zeit der Sperrung über Harscheid – Sierscheid – Insul.

Zum 21. Dezember 2018 ist ein neues technisches Regelwerk zum Arbeitsschutz in Kraft getreten. Es handelt sich um die „Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Baustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr – Straßenbaustellen“ (ASR A5.2) des Bundesarbeitsministeriums. Dort sind erhöhte Anforderungen an die erforderlichen Sicherheitsabstände zwischen der Arbeitsstelle und dem laufenden Verkehr zum Schutz des Baustellenpersonals festgelegt. Aufgrund der vorhandenen Geometrie der L 73 können die Sicherheitsabstände bei einer halbseitigen Verkehrsführung mit Ampelregelung nicht eingehalten werden und eine Vollsperrung ist unumgänglich.

Der LBM Cochem-Koblenz bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern für das Verständnis.

https://lbm.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/detail/News/l-73-rodungsarbeiten-an-der-l-73-zwischen-schuld-und-insul/