Presseinfo der Ortsgemeinde-Schuld

PDF_Martinszug+kriegsgräbersammlung

Betr. Martinszug am Freitag, 10. November 2017 in Schuld.

Am Martinsabend bietet der Kindergarten Schuld in der Pfarrkirche eine Einstimmungsandacht an, zu der auch Kinder eingeladen sind die nicht mehr im Kindergartenalter sind. Uhrzeit: 17.30 Uhr in der Kirche.

Nach der Andacht sammeln sich die Teilnehmer des Martinszugs
auf dem Kirchplatz. Von dort übernimmt die Feuerwehr Schuld die Organisation des Martinszuges der unter Musikalischer Begleitung des Blasorchesters- Insul begleitet wird.

Wegstrecke führt über die Domhofstraße-Auf dem Stausten-bis zur Hauptstraße und zum Martinsfeuer. Dort wir die Feuerwehr das Martinsfeuer entzünden und unter Begleitung des Blasorchesters-Insul werden wir gemeinsam einige Martinslieder singen. Von dort geht es weiter über die Bergstraße zum Feuerwehrhaus
wo St. Martin die Weckmänner an die Kinder verteilt. Für die Erwachsenen ist an und im Feuerwehrhaus mit Essen und
trinken bestens gesorgt. Die Feuerwehr organisiert wie in den vergangen Jahren wieder eine Verlosung.

Es wäre wünschenswert, wenn entlang der Wegstrecke die Anwohner ihre Häuser mit Laternen oder bunten Lichtern schmücken würden.

Betr. Kriegsgräbersammlung.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir in unserer
Gemeinde die alljährliche Kriegsgräbersammlung durchführen.
Die Spenden werden nach wie vor zur Finanzierung der deutschen Kriegsgräberstätten in der ganzen Welt benötigt.
Auch in diesem Jahr haben über 20.000 junge Menschen aller
Nationen unsere Friedhöfe im In-und Ausland gepflegt.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion, damit die Gräber unserer gefallenen und vermissten Soldaten weiter in Ehren gehalten werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Lussi
Ortsbürgermeister